Anzeige

TechTäglich
Endlich: Twitter verbessert Such-Funktion

Ein eigener Tab für die Suchfunktion – Twitter macht die Apps damit komfortabler. Derzeit wird die Funktion bereits von ersten Testern ausprobiert. Die Einführung bei iOS und Android ist nur eine Frage der Zeit.

Text: W&V Redaktion

13. Januar 2022

So wirbt Twitter in einem GIF für die neue Suchfunktion.
Anzeige

Es war schon immer recht umständlich, auf Twitter etwas zu suchen. Nun planen die Entwickler eine gute Änderung. Sie wird bereits bei ausgewählten Usern getestet:

Dazu hat das Unternehmen eine neue Suchleiste am oberen Rand des Home-Tabs der iOS-App implementiert. Es erleichtert die Suche nach Tweets, wenn sie sich künftig in einem eigenen Tab befindet.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Zur Erinnerung: Wer aktuell nach Tweets sucht, muss die spezielle Suchleiste verwenden, indem er auf ein Symbol am unteren Rand der Twitter-App tippt. 

Die kommende Änderung ist quasi offiziell. Der Twitter-Support-Account hat sie bestätigt und auch gleich ein GIF veröffentlicht, das die Änderungen zeigt.

Wer die aktuellste Version der Twitter-App installiert, hat große Chancen, die neue Suche austesten zu können. Die Änderung wird serverseitig eingespielt.

Ob die Suche bei Ihnen bereits aktiv ist, können Sie sehen, wenn Sie die App einfach mal komplett schließen und dann wieder neu starten.

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 13. Januar 2022:

25-Euro-iLappen von Apple wieder verfügbar

Shazam: Musikerkennung wird verchromt

„Wordle“: App-Store-Abzocke mit Kult-Spiel

Schmuck soll Corona in der Luft nachweisen


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige