Anzeige

Ebay-Studie
Euro 2020: Früh werben lohnt sich

Der Online-Vermarkter Ebay Advertising hat das Suchverhalten der deutschen Ebay-Nutzer mit Blick auf die Fußball-EM ausgewertet. Ergebnis: Fußballinteressierte suchen bereits im April nach Fanartikeln. 

Text: W&V Redaktion

26. Februar 2020

Der Vermarkter empfiehlt, frühzeitig zu werben.
Anzeige

Am 12. Juni ist Anpfiff zur Fußball-Europameisterschaft 2020. Vor diesem Hintergrund hat der Online-Vermarkter Ebay Advertising das Suchverhalten in den Jahren 2018 bis 2019 auf dem E-Commerce-Marktplatz ausgewertet. Das Ergebnis: Ebay-Kunden suchen bereits früh im Jahr nach sommerlichen und fußballspezifischen Produkten. Früh werben lohnt sich also. 

Nach keinem Fan-Artikel suchen Ebay-Nutzer häufiger als Autofahnen. Sie waren im Weltmeisterschafts-Jahr 2018 sehr begehrt. Die Suche nach den Fähnchen war 2018 insgesamt um 412 Prozent höher als 2019. Vor allem in den Monaten April, Mai und Juni fahndeten Ebay-Nutzer danach. Unternehmen, Händler und Marketer sollten das Zeitfenster von April bis Juni nutzen, um zielgruppenspezifisch im Kontext des Fußballgroßereignisses zu werben, schreiben die Autoren der Studie. 

"Unsere Auswertung zeigt, dass Marketer ihre Kampagnen nicht erst zum Start der Europameisterschaft spielen sollten, sondern schon viel früher ihre Zielgruppen erreichen. Unternehmen können den Vorlauf nutzen, um frühzeitig für ihre Produkte zu werben", erklärt Mike Klinkhammer, Managing Director Ebay Advertising EU.

"Da sich das Kaufverhalten weiter verändert, ist es für Marken unerlässlich diese Erkenntnisse zu nutzen, um Trends zu verstehen und ihre Kampagnen entsprechend anzupassen. Nur so können sie sicherstellen, dass sie ihre Budgets bestmöglich einsetzen. Die sogenannte 'Shopper Journey' beginnt bei sportlichen Großereignissen schon viel früher als angenommen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich während der gesamten Einkaufsreise mit den Verbrauchern in Verbindung zu setzen – von der frühen Inspirationsphase bis hin zum Kauf kurz vor dem Ereignis wie einer Fußball Europa-Meisterschaft."

Grundlage der Studie ist die Auswertung des Suchverhaltens der Ebay-Deutschland Nutzer in den Zeiträumen Februar bis Juli 2018 und Februar bis Juli 2019. 


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige