Anzeige

Top-Personalie
Europachef Terry von Bibra arbeitet nicht mehr für Alibaba

Alibaba muss eine Top-Management-Position in Europa neu besetzen. Ex-Karstadt-Manager Terry von Bibra ist nicht mehr für den chinesischen Konzern tätig. Er war zuletzt Europachef. 

Text: W&V Redaktion

11. Februar 2020

Alibaba verliert Europachef Terry von Bibra.
Anzeige

Die chinesische Marke Alibaba muss sich auf die Suche nach einem neuen Europachef machen. Laut dem Manager Magazin hat Terry von Bibra das Unternehmen verlassen. Er selbst gibt auf LinkedIn Numenos als neuen Arbeitgeber an. Der Manager kam Ende 2015 zu den Chinesen. In der Vergangenheit hatte von Bibra unter anderem Stationen bei Karstadt und Amazon eingelegt.

Alibaba heuerte ihn zunächst für den deutschen Markt an, mittlerweile hatte er sich zum Europachef hochgearbeitet. Von Bibra sollte unter anderem die Marke hierzulande und in Europa bekannter machen. Dazu gehört zum Beispiel: Der Onlinehändler ist im Jahr 2016 einen langfristigen Deal mit dem Internationalen Olympischen Komitee eingegangen. Diese Sponsoring-Partnerschaft wird auch in Europa aktiviert.

Anzeige