Anzeige

Exklusivvertrag
Fußballer Neymar wechselt von Tiktok zu Triller

Neymar verlässt Tiktok "für immer" und wechselt zur Konkurrenz-App Triller. Der brasilianische Fußball-Star werde seine Tiktok-Fans bitten, ihm auf die kalifornische Kurz-Video-Plattform zu folgen.

Text: W&V Redaktion

24. November 2020

Neymar kündigte seinen Wechsel via Triller an.
Anzeige

Seit seinem 222-Millionen-Transfer zu Paris Saint-Germain ist Neymar der teuerste Fußballer aller Zeiten. Wie viel Geld die Plattform Triller nun für den Brasilianer hinblätterte, ist nicht bekannt. Unspektakulär ist der Wechsel dafür aber keineswegs. Denn Neymar übersiedelt von Tiktok zum kalifornischen Konkurrenten Triller. Das wird der China-App wehtun. Bereits in der Vergangenheit wanderten große Tiktok-Stars in Richtung der US-Plattform ab.

Triller setzt mit dem Neymar-Coup seine Wachstumsstrategie fort. Durch den Exklusivvertrag mit dem brasilianischen Fußballer sichert sich die App, hinter der die Filmproduktionsfirma Proxima Media steht, ein weiteres prominentes Markengesicht. Auch Größen wie Alicia Keys, Cardi B und Eminem verwenden die Anwendung regelmäßig, heißt es.

Auf Tiktok hatte Neymar über acht Millionen Follower. Er werde die Plattform vollständig verlassen und seine Fans bitten, dies ebenfalls zu tun, teilt Triller mit. Die Kalifornier spekulieren außerdem darauf, dass Neymar viele seiner 143 Millionen Instagram-Fans auf Triller ziehen wird.

"Trillers Vielfalt, seine Grafik und sein Einfluss auf die Kultur sind beispiellos", sagt der Fußballer über seinen Wechsel: "Ich bin stolz, ankündigen zu können, dass ich der Triller-Familie beitrete und Tiktok für immer verlasse."


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige