Anzeige

Neues Feature
Instagram unterstützt jetzt QR-Codes

Die Social-Media-Plattform Instagram führt eine neues Feature ein: Ab sofort ist es möglich, QR-Codes zu erstellen und einzuscannen. Nutzer werden so direkt zum gewünschten Account weitergeleitet.

Text: W&V Redaktion

19. August 2020

Instagram führt eine neues Feature ein: Ab sofort ist es möglich, QR-Codes zu erstellen und einzuscannen.
Anzeige

Über den QR-Code direkt zum gewünschten Account: Auf Instagram ist es ab sofort möglich, QR-Codes zu erstellen und einzuscannen. Über den QR-Code eines Unternehmens oder Creators gelangt die Community nun direkt auf dessen Account und kann sich dort über Öffnungszeiten informieren, die angebotenen Produkte anschauen und bei Interesse auch direkt kaufen. 

Laut Instagram wolle man damit vor allem Shops und Restaurants dabei unterstützen, ihre digitalen Kanäle auszubauen, um den Kontakt zu Kunden jederzeit und überall aufrecht zu erhalten.

Und so funktioniert es:

  • Alle Nutzer finden ihren individuellen QR-Code in ihrem Profil-Menü.
  • Wenn sie ihren QR-Code herunterladen möchten, können sie das auf dieser Webseite tun.
  • Es gibt drei Möglichkeiten, einen QR-Code zu scannen:
    1. Innerhalb der Instagram-Stories-Kamera längere Zeit auf den im Finder angezeigten QR-Code tippen.
    2. Die Instagram-QR-Code-Kamera auf einen QR-Code richten. Über diese kann auch ein Bild hochgeladen werden, das einen QR-Code enthält.
    3. Mit einer beliebigen Kamera eines Drittanbieters, die das Scannen von QR-Codes unterstützt.
  • Nach dem Einscannen erfolgt die Weiterleitung zum jeweiligen Account. Alle Instagram-Nutzer werden direkt zum Account weitergeleitet. Alle Menschen, die Instagram noch nicht installiert haben, gelangen zur Instagram Webversion, die einen Link zum App Store enthält.

Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige