Anzeige

Threads
Instagrams neue Kamera- und Messaging-App für enge Freunde

Threads von Instagram soll das direkte Teilen von Fotos und Videos mit Kontakten aus der Liste der engen Freunde erleichtern. Außerdem gibt es eine eigene Inbox für Nachrichten des ausgewählten Personenkreises.

Text: W&V Redaktion

4. Oktober 2019

Anzeige

Beim Öffnen der neuen App startet direkt der Kameramodus und Shortcuts ermöglichen das Teilen von Fotos und Videos in nur zwei Schritten. Außerdem gibt es in Threads eine eigene Inbox für die Nachrichten der engen Freunde. Auch mit einer reinen Statusmeldung kann man die engen Freunde auf dem Laufenden halten. Wenn man unterwegs ist, kann man sogar einen "Auto-Status" aktivieren, damit der ausgewählte Personenkreis immer weiß, wo man sich gerade befindet.

Die Nachrichten der Kontakte aus der Liste der engen Freunde erscheinen sowohl in Threads als auch in Instagram Direct. Nutzer können demnach selbst entscheiden, wo sie diese lesen wollen.

Threads ist eine eigenständige App. "Bei kleineren Freundeskreisen haben wir ein Bedürfnis nach engerem Kontakt festgestellt", heißt es von Facebook-Seite zur Einführung der neuen Kamera- und Messaging-App. "Während des Tages möchten viele mit Fotos und Videos zeigen, was sie gerade machen oder wie sie sich fühlen." Dafür werde jetzt eine spezielle, private Umgebung geschaffen.

Die "Liste der engen Freunde" war erst im vergangenen Jahr eingeführt worden.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige