Anzeige

TechTäglich
iPhone-13-Verkaufsstart: Apple mit Geschenk

Vor dem Mittagessen die wichtigsten Meldungen des Tages – das ist TechTäglich, die Technik-Kolumne von W&V. Heute mit dem Apple-Geschenk zum iPhone-13-Verkaufsstart.

Text: W&V Redaktion

24. September 2021

So wie hier bei der Neueröffnung des Apple Tower Theaters in LA werden die Apple-Angestellten auch über den Bonus jubeln.
Anzeige

Die ersten Glücklichen konnten ihr neues iPhone 13 (Pro/Max) schon heute früh vom Paketboten entgegennehmen. Heute, Freitag, ist der offizielle Verkaufsstart. 

Millionen Nutzer weltweit haben eines der vier neuen Modelle – iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro oder iPhone 13 Pro Max – vorbestellt. Das führte dazu, dass Interessierte, die heute erst bestellen, teilweise bis zum November auf ihre neuen Geräte warten müssen.

Der Dollar rollt für Apple. Analysten haben berechnet, dass der iPhone-13-Verkaufsstart der erfolgreichste von iPhones der letzten Jahre ist. Nur vom iPhone X sollen in den ersten Tagen mehr Geräte verkauft worden sein. Und wenn die Kasse klingelt, dann zeigt sich Apple überraschend auch extrem spendabel für seine Mitarbeiter:

Im kommenden Monat erhalten alle Apple-Angestellten, die bereits vor dem 31. März 2021 für das Unternehmen arbeiteten, einen einmaligen Bonus von 1000 US-Dollar zusätzlich zum Gehalt. Die Regelung ist auch für AppleCare- und Online-Verkaufsmitarbeiter gültig.

Damit würdigt der Konzern das Engagement seiner Mitarbeiter, nach der Pandemie wieder die Öffnungen der Apple Stores vorangetrieben zu haben. Wer nach dem 31. März zu Apple stieß, wird immerhin noch mit zusätzlichen 500 US-Dollar beschenkt. Wer jetzt kurz vor dem Weihnachtsgeschäft bei Apple einen neuen Job gefunden hat, erhält 200 US-Dollar als Extra-Leistung, hat das Portal Bloomberg aus internen Quellen erfahren. Apple hat sich offiziell nicht zu der Prämienregelung geäußert.

Verständlich, denn bisher hat der Tech-Riese nur höchst selten unternehmensweite Extra-Prämien gezahlt. Der letzte Bonus dieser Art stammt aus dem Jahr 2018, als Apple-Mitarbeiter jeweils Aktien im Wert von 2500 US-Dollar geschenkt bekamen. Die Boni 2021 zahlt Apple mit dem Gehalt aus. Und erhofft sich durch die großzügige Geste auch, auf dem angespannten US-Markt neue Mitarbeiter zu gewinnen. Viele Firmen sind verzweifelt auf der Suche, Stellen zu besetzen.

Außerdem heute in TechTäglich:

FC Bayern exklusiv bei Amazon

Nintendo Switch: Lohnt sich der Kauf bei Aldi?

Warentest: Die besten Plattenspieler

Wolt unter Strom: Ab sofort mehr virtuelle Supermärkte

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige