Anzeige

Unilever-Kampagne von Mindshare und Yoc
Knorr wirbt mit interaktiven Abstimmungen

Die Kampagne "Knorr Snacking" baute ins digitale Werbemittel eine Abstimmung ein. Vom Ergebnis hängt ab, was der User dann zu sehen bekommt.

Text: W&V Redaktion

16. Juli 2019

Nicht einfach ein Motiv zum Wegklicken, sondern eine Abstimmung: Unilever setzte für Knorr-Snakcs die Technik von Yoc ein.
Anzeige

Ein interaktives Element für Digitalkampagnen hat sich die Digitalfirma Yoc ausgedacht. "Yoc Live Poll Ad" fordert die Adressaten der Werbung zum Mitmachen auf, indem sie beispielsweise ihren Favoriten aus verschiedenen Produkten wählen. Anschließend bekommt er das Gesamtergebnis der Nutzerbefragung angezeigt - und das Produkt, das zu ihm passt.

Als ersten Kunden dafür hat Yoc Wien Unilever gewonnen. Der Konzern hat gemeinsam mit der Mediaagentur Mindshare Österreich die Kampagne "Knorr Snacking" mit "Yoc Live Poll Ad" umgesetzt. "Der spielerische Zugang ermöglicht nicht nur eine hohe Interaktionsrate, sondern auch die direkte Kommunikation mit der Zielgruppe", sagt Matthias Ragyoczy, Head of Sales Yoc CEE GmbH.

Story-Doing statt Storytelling

Betreffend die Unilever-Kampagne sieht das so aus, dass die User aufgrund ihrer Vorlieben für Produkte des "Knorr Snacking" in der Liveabstimmung Entscheidungen trafen: Sie sahen zunächst eine Fullscreen-Ad, die aus zwei Teilen besteht; nachdem der User abgestimmt hatte, bekam er die Ergebnisse live und in Real-Time dargestellt. Anschließend wurde eines der vier Sujets, passend zu seiner Auswahl, angezeigt (Bild ganz oben). "Story-Doing statt Story-Telling" nennt das Niklas Wiesauer, Managing Director Innovation & Strategy, Mindshare. Das verbessere das Markenerlebnis und erhöhe Brand-Engagement und Relevanz.

Laurence Besnard-Royes von Unilever Media DACH: "Die Stärkung der Relevanz unserer Botschaft in der Zielgruppe ist die Mindestvoraussetzung für eine gelungene Awareness-Kampagne. In diesem Fall ist es uns gelungen, nicht nur die richtige Botschaft zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren, sondern auch mittels des 'Live Poll Ads' das Engagement zu steigern, dies mit einer interaktiven Ansprache direkt im passenden Umfeld für die Zielgruppe."

Anzeige