Anzeige

ModiFace
L‘Oréal ermöglicht virtuelles Schminken auf Instagram

Künftig lassen sich Make-up-Produkte in den Instagram-Shops diverser L’Oréal-Marken mithilfe von Augmented Reality vor dem Kauf virtuell ausprobieren. Dahinter steckt die L’Oréal-Tochter ModiFace. 

Text: W&V Redaktion

28. Juni 2021

Bei Instagram lassen sich diverse L'Oréal-Produkte künftig virtuell ausprobieren.
Anzeige

In Kürze hält die AR-Technik der kanadischen L’Oréal-Tochter ModiFace auch in den Instagram-Shops diverser L’Oréal-Marken Einzug. Es wird für potentielle Käuferinnen und Käufer damit möglich sein, die Lippenstiftprodukte von NYX Professional Makeup, Urban Decay, Maybelline New York sowie Lancome vor dem Kauf virtuell ausprobieren. ModiFace ist kein gänzlich neues Tool, denn auf der Webseite von L’Oréal selber, bei Amazon und vielen anderen Sites ist die Technik schon eine ganze Weile im Einsatz. Neu ist indes die Integration bei Instagram, die auf einer Kombination aus der die AR-Technik von ModiFace und Facebooks AR-Plattfirm Spark AR basiert. Parham Aarabi, CEO und Mitgründer von ModiFace: "ModiFace ist ein Pionier der AR-Technologien und entwickelt seit mehr als einem Jahrzehnt realitätsgetreue und genaue virtuelle Try-On Erfahrungen. In einer Zeit, in der Social Commerce für die Verbraucherinnen und Verbraucher immer wichtiger wird, wird dieser neue Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Facebook dazu beitragen, das Einkaufen von Beauty-Produkten auf Instagram bequemer, einfacher und spannender zu machen."

Weitere Marken auf der Liste 

L’Oréal plant, ModiFace auf Instagram künftig für weitere Marken und für weitere Make-up-Kategorien einzusetzen. Außerdem will Facebook das Tool auch in Werbeformaten in der Facebook-App integrieren. Für Sue Young, Head of Spark AR Facebook ist AR Try-On "ein aufregender neuer Ansatz innerhalb von Facebook, der den Menschen bereits hilft, online mit mehr Vertrauen einzukaufen." Durch diese neue Integration mit L'Oréal könnten Kundinnen und Kunden ein persönlicheres Einkaufserlebnis von "noch mehr Marken erwarten, die sie lieben, und zwar genau dort, wo sie bereits Beauty-Inspiration finden: auf Instagram." Das Unternehmen ModiFace mit Sitz im kanadischen Toronto entwickelt seit mehr als zehn Jahren Beauty-Tech-Dienstleistungen mit Fokus auf realitätsnahen AR-Erlebnissen. 2018 wurde ModiFace von L’Oréal übernommen. Die virtuellen Try-On-Dienste des Unternehmens kommen bis dato auf über 200 Websites zum Einsatz.  

Anzeige