Anzeige

Eigen-PR
Mark Zuckerberg wird zum Podcaster

Unter dem Titel "Tech & Society with Mark Zuckerberg" lädt der Facebook-Gründer prominente Menschen zum Gespräch. Unter den ersten ist Springer-Chef Mathias Döpfner.

Text: Anonymous User

25. April 2019

Anzeige

Mark Zuckerberg hat seinen eigenen Podcast gestartet. Unter dem Titel "Tech & Society with Mark Zuckerberg" präsentiert der Facebook-Gründer Audio-Versionen von Videos, die er bislang nur über sein Facebook-Profil teilte, meldet Engadget.com. In jeder Folge plaudert Zuckerberg mit anderen Koryphäen über die sozialen Auswirkungen von Technik.

Zwei Folgen sind bereits auf Spotify zu finden. In der ersten spricht Zuckerberg mit dem Harvard-Rechtsprofessor Jonathan Zittrain über Themen wie Privatsphäre und Fake News. Der zweite Gesprächspartner ist Springer-Chef Mathias Döpfner, der mit dem Facebook-Gründer über die Bedeutung von Journalismus im digitalen Zeitalter spricht. 

In beiden Diskussionen kommt Facebook - naturgemäß - gut weg. So wird im Gespräch mit Döpfner immer wieder darauf verwiesen, wie Facebook für lokale Nachrichten unterstützt. Allerdings lässt Zuckerberg auch kritische Anmerkungen und Vorschläge des Springer-Chefs zu.

Neue Folgen sollen alle paar Wochen folgen und in Zukunft nicht nur auf Spotify, sondern auch weiteren Podcast-Plattformen veröffentlicht werden.

Anzeige