Anzeige

Forbes-Ranking
Mega-Verdiener: Kinderstars rocken auf Youtube

Die Liste der Top-Verdiener auf Youtube steht fest. Wenn Kinder Spielzeug auspacken oder die Welt erklären, können die Erwachsenen auf der Videoplattform einpacken.

Text: W&V Redaktion

20. Dezember 2019

Der achtjährige Ryan Kaji ist Youtube-Top-Verdiener Nummer Eins.
Anzeige

Anastasia Radzinskaya ist ein unwahrscheinlicher Medienstar. Mit einer zerebralen Bewegungsstörung im Süden Russlands geboren, fürchteten ihre Ärzte, dass sie nie sprechen könnte. Um ihre Entwicklung zu dokumentieren, stellten ihre Eltern Videos von ihr auf Youtube ein, damit Freunde und Verwandte die Fortschritte sehen konnten. Mittlerweile hat "Nastya" 107 Millionen Abonnenten auf ihren sieben Kanälen, die ihre Videos 42 Milliarden Mal gesehen haben.

Ein Ausflug in den Zoo wurde zum Hit

Die Videos sind typischer Kinderkram: Spielen mit Papa, auf einer Hüpfburg herumspringen und mit ihrer Katze spielen. Jedes Video wird von eingängigen Jingles und Voice-Over-Kichern begleitet. Ihr größter Hit war ein Ausflug mit ihrem Vater Yuri in den Streichelzoo im Jahr 2018, bei dem die beiden zum Kinderhit "Baby Shark" tanzten, eine vermeintliche Kuh molken und Eis aßen. Das Video wurde 767 Millionen Mal angesehen. Zwischen Juni 2018 und Juni 2019 verdienten die Radzinskayas 18 Millionen Dollar, wie das Wirtschaftsmagazin Forbes ermittelte und nun in seinem Ranking der zehn bestverdienenden Youtube-Stars veröffentlichte. Die Einnahmen stammen aus Werbung, Sponsorings, Merchandise-Verkäufen, Touren und mehr.

Mit Unboxing zum Superstar

Für eine 5-Jährige nicht schlecht, aber nicht ganz so gut wie der 8-jährige Ryan Kaji, der diesjährige Top-Verdiener bei YouTube mit 26 Millionen Dollar. Kaji wurde vor allem durch seine Unboxing-Videos berühmt. Was er auspackt und bewertet, wird zum Hit. Ryan Toys Review debütierte 2015 und hat sich inzwischen zu einem Kinderkanal namens Ryan's World mit 23 Millionen Abonnenten entwickelt.

Die zehn YouTube-Höchstverdiener erwirtschafteten zwischen Juni 2018 und Juni 2019 insgesamt 162 Millionen Dollar ein, darunter Ryan und Nastya sowie fünf Gamer, die beliebte Titel wie Minecraft und Fortnite spielen. Hier sind die Top Fünf.

Platz Eins: Ryan’s World

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der achtjährige Kaji hat mit gerade einmal drei Jahren angefangen Spielzeug vor der Kamera auszupacken. Mittlerweile führt er auf seinem Kanal Ryan's World wissenschaftliche Experimente vor, erklärt Naturphänomene, hat eine eigene Spielzeugmarke bei Walmart, Target und Amazon sowie Deals mit Nickelodeon und Hulu.

Platz Zwei: Dude Perfect

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Auf Platz zwei gesellt sich mit 20 Millionen Dollar Einnahmen der Kanal Dude Perfect. Fünf Männer, die zwar über 30 sind, im Herzen jedoch Kinder. Gemeinsam spielen sie mit Spielzeug wie Nerf-Guns, probieren Stunts oder versuchen Guiness-Welt-Rekorde zu brechen.

Platz Drei: Anastasia Radzinskaya

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die in Russland geborene Jung-Youtuberin unterhält mittlerweile Videos in sieben Sprachen auf sieben Kanälen, in denen sie hauptsächlich mit ihrem Vater Yuri spielt. Der bekannteste ist "Like Nastya". Für 2020 sind eine eigene Spielzeuglinie, Handyspiele und ein Buch geplant. Marken wie Legoland und Danone schließen sechsstellige Verträge mit der Familie ab, die mittlerweile vom russischen Krasnodar nach Florida gezogen ist.

Platz Vier: Rhett and Link

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Auf Platz vier tummeln sich die beiden Comedians Rhett McLaughlin und Link Neal. Die beiden Comediand gehörten mit ihrem Kanal Good Mythical Morning zu den ersten Youtube-Stars, in der sie wagemutige Lebensmittelverkostungen vorführen und mit Stars um die Wette singen. Mittlerweile haben sie ihre Marke, mit der sie im vergangenen Jahr die laut Forbes 17,5 Millionen Dollar einnahmen, auf vier Kanäle, einen Podcast und zwei Bücher erweitert. Anfang des Jahres leisteten sie sich außerdem das Multichannel-Netzwerk Smosh für 10 Millionen Dollar, heißt es.

Platz Fünf: Jeffree Star

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Nach seinem Start als Musiker auf My Space, wechselte Jeffree Star zu Youtube und produzierte Make-Up-Tutorials. Mittlerweile nutzt Star den nach ihm benannten Kanal vor allem, um seine eigene Make-Up-Linie zu bewerben, die nach Ermittlungen von Forbes etwa 17 Millionen macht.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige