Anzeige

Coronakrise
Salesforce liefert Handbuch für die "neue Normalität"

Der CRM-Dienstleister Salesforce startet mit Work.com eine Plattform, die Unternehmen beim Hochfahren ihres Geschäfts unterstützt. Hier laufen zahlreiche Daten zusammen, etwa um die Dichte in den Büros zu entzerren.

Text: W&V Redaktion

4. Mai 2020

Salesforce Care bündelt alle Informationen und Empfehlungen rund um Corona.
Anzeige

Beim langsamen Neustart will Salesforce seinen Kunden verschiedene Hilfestellungen geben: Die Plattform Work.com wurde komplett neu aufgesetzt. Dabei dreht sich alles darum, die Mitarbeiter vor Ansteckung zu schützen und ihnen alle notwendigen Informationen zum Coronavirus zur Verfügung zu stellen. Umfassender angelegt ist dagegen "The Covid-19 Response Playbook", das die Grundlagen für "new normality" schaffen will.

Der Business Roundtable, Teil von Work.com, versammelt Ärzte und Experten zum Coronovirus. Es gehe darum, die ökonomische Wiederbelebung zu ermöglichen, unter der Prämisse, dass die öffentliche Gesundheit an erster Stelle steht, aber auch das Geschäftsleben zügig und sicher weitergeht. Die Work.com-Kommadozentrale soll die Manager mit allen notwendigen Informationen versorgen, um gute Entscheidungen zu treffen. Etwa mit aktuellen Coronazahlen und Auswertungen von Mitarbeiterbefragungen. Um Kontaktketten zu identifizieren, werden außerdem Mitarbeiter getrackt, ob sie bereits infiziert waren oder einer möglichen Infektionsqelle ausgesetzt waren. So entsteht dann eine Karte aller Büros und Niederlassungen. Auf diese Weise lässt sich auch organisieren, wer wann am Arbeitsplatz ist, um zu hohe Dichte zu vermeiden.

Gleichzeitig bekommen die Kollegen aktuelle Informationen und können auch Weiterbildungen und Online-Seminare besuchen.

Bereits Ende März hat Salesforce das Programm Salesforce Care gestartet, inzwischen sind rund 8000 Unternehmen dabei. Jüngstes Produkt: das Playbook, das Tipps vom Kundenmanagement während der Abschottung bis zum Neustart gibt.

Salesforce

Auf den Führungsverantwortlichen laste derzeit ein großer Druck, geeignete Strukturen, Richtlinien und klare Kommunikation vorzugeben, so Chief Innovation Officer  Simon Mulcahy. Das Playbook enthält verschiedene Szenarien und Zeitpläne, wann welche Entscheidungen in den Phasen Stabilize - Reopen - Grow zu treffen sind.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Alle Entwicklungen im Liveblog:


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige