Anzeige

Coronakrise
Shopify hilft Händlern mit neuen Features

Die E-Commerce-Plattform bringt mehrere Produktneuerungen und Updates auf den Weg, um Händler in der Krise zu unterstützen. Von der Verbesserung lokaler Lieferungen bis zum Facebook-Shop reicht die Palette.  

Text: W&V Redaktion

22. Mai 2020

Lokale Lieferungen gewinnen im E-Commerce immer mehr an Bedeutung.
Anzeige

Vor kurzem erst hatte Shopify eine Partnerschaft mit Pinterest gelauncht, da gibt der kanadische Entwickler von E-Commerce-Software eine ganze Reihe von Neuerungen bekannt, die seinen Nutzern effektiver durch die Corona-Krise helfen sollen. Verkündet wurden diese Produktneuheiten und Updates auf der virtuellen Konferenz Shopify Reunite, an der über 100.000 registrierte Mitglieder der Shopify-Community teilgenommen hatten. Im DACH-Raum wird es drei Produktneuerungen geben, dazu gesellen sich drei weitere für Händler aus den USA.

Wichtigster Punkt für DACH-Kunden dürfte die Optimierung lokaler Lieferungen sein, die immer mehr Händler hierzulande anbieten. So kann die Software Kunden künftig über den aktuellen Lieferstatus informieren sowie Mindestbestellpreise und Liefergebühren anhand von Liefergebieten festlegen. Mithilfe neuer Express-Themes lassen sich Onlineshops ab sofort wesentlich schneller aufsetzen und dank einer Kooperation mit Facebook können Shopify-Nutzer nun Onlineshops auf Instagram und Facebook erstellen. Nutzer dieser Seiten kaufen dann direkt dort ein, ohne die Seiten der Social Networks dazu verlassen zu müssen. 

Produktneuerungen in den USA 

Zwei der drei Neuerungen in den USA betreffen die Finanzen. So bietet Shopify mit Shopify Balance ein Geschäftskonto an, an das in Zukunft auch ein Reward-System mit Cashback und Rabattaktionen geknüpft werden soll. So genannte Shop Pay Installments ermöglichen es Händlern, ihren Kunden zusätzliche Zahlungsoptionen beim Checkout anzubieten. Geplant ist auch eine zeitnahe Einführung einer Ratenzahlungsmöglichkeit. Und schließlich launcht Shopify mit Shop eine App für Verbraucher, die als Einkaufassistent fungiert und eine zentrale Anzeige von Bestellungen und Aufträgen ermöglicht, die bei Shopify-Händlern getätigt worden sind.

Alles Wichtige zur Coronakrise lesen Sie hier in unserem Liveblog:

Anzeige