Anzeige

TechTäglich
Siegfried & Roy: Wilde Sachen im Podcast

Heute in TechTäglich: Jetzt wird's wild. Ab 12. Januar startet Apple seinen nächsten Original-Podcast. In acht Episoden, die jeden Mittwoch erscheinen, stehen die legendären Zauberer und Dompteure Siegfried und Roy im Mittelpunkt.

Text: W&V Redaktion

21. Dezember 2021

Mit diesem Cover wirbt Apple für seinen neuen Original-Podcast zu Siegfried & Roy.
Anzeige

Apple hat einen neuen Original-Podcast angekündigt. "Wild Things: Siegfried & Roy" beleuchtet die wilden Sachen und das abenteuerliche Leben der Zauberer, die auch für ihre Dressur mit weißen Löwen und Tigern weltbekannt waren.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn wurden in Rosenheim bzw. Nordenham geboren. Erst eine Verletzung von Roy beendete 2003 die Karriere der Deutschen. Bis dahin war "Siegfried & Roy" die meistbesuchte Show in Las Vegas. 2004 wurden sie vom "Magischen Zirkel" als "Magiere des Jahrhunderts" ausgezeichnet. Siegfried starb am 13. Januar diesen Jahres, Roy bereits im Mai 2020.

Die Legende der "Masters of Impossible" lebt aber weiter – ab 12. Januar in dem Podcast "Wild Things". Einen ersten Einblick gibt es bereits über den Trailer. Apple verspricht acht Folgen, die jeweils mittwochs erscheinen werden. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Apple teasert vorab:

"Im Laufe von fast einem halben Jahrhundert haben Siegfried & Roy 30.000 Shows für 50 Millionen Menschen aufgeführt und weit über 1 Milliarde Dollar an Eintrittsgeldern eingenommen. Obwohl die in Deutschland geborenen Illusionisten und Popkultur-Ikonen mega-berühmt waren, blieb vieles über ihr Privatleben, ihre exzentrische öffentliche Person und ihre tragische letzte Show im Dunkeln... bis jetzt."

Als Host wurde der Journalist, Filmemacher und Emmy-Gewinner Steven Leckart gewonnen: "Er nimmt Sie in seinem ersten Podcast mit hinter den Samtvorhang, um schockierende Momente, überraschende Details und verborgene Wahrheiten über zwei Männer zu enthüllen, die von Millionen von Fans geliebt, von den Medien verspottet, von Tierschützern kritisiert und von der Öffentlichkeit endlos unter die Lupe genommen wurden."

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 21. Dezember 2021:

Weihnachts-Deko für die Apple-Kerbe

Radioaktiv: Warnung vor Anti-5G-Armbändern

Cyberpunk 2077 Drama hat ein böses Ende

Super für Bahnreisende: die neue App ICE Buddy


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige