Anzeige

Kooperation
Snapchat und Netflix werben für Biohackers

Snapchat und der Streamingdienst Netflix promoten gemeinsam die Serie Biohackers. Der Berliner Aaron Jablonski hat dafür drei AR-Lenses kreiert. Er verbreitet diese auch über seinen Account.

Text: W&V Redaktion

20. August 2020

Netflix und Snap kooperieren.
Anzeige

Am 20. August läuft auf Snapchat eine Kampagne für die Netflix-Serie Biohackers an. Es sei der erste Auftritt, der von einem "Offical Lens Creator" (OLS) orchestriert wurde, so Snap.

Diese Nutzer entwickeln AR-Lenses für Snapchat. In den letzten Jahren hat Snap eine globale Community aufgebaut. Aaron Jablonski aus Berlin ist der erste OLS, der anlässlich der neuen Netflix-Serie Biohackers drei unterschiedliche Lenses kreiert hat, die zum Start der Serie verfügbar sein werden.

Biohackers handelt von illegalen Genexperimenten. Hinter verschlossenen Türen wird an Biohacking-Technologien geforscht, die die Biologie des menschlichen Körpers mit synthetischen Stoffen verändert. An diese Story knüpfen auch die drei Lenses von Jablonski an: "Chlorine E8 Solution Night Vision", "DNA Sequence" und "Green Glow".

Das Besondere an der Kooperation ist, dass die AR-Lenses zusätzlich über Aarons Jablonskis Account und seine Follower verbreitet wird und so eine ganz andere Aufmerksamkeit bekommt.

"Die Lenses wurden mit Snapchats Lens Studio entwickelt, welches die Entwicklung von eigenen AR Effekten ermöglicht. Lens Studio verbindet Design und Entwicklung in einem Tool, was es mir als Official Lens Creator und Digital Artist einfach macht Konzepte und Ideen in Augmented Reality umzusetzen", so Jablonski.


Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.

Anzeige