Anzeige

Neuer TV-Spot, frische Website
Sonos verpasst sich neuen Look and Feel

Neuer TV-Spot, neue Website – und bald ein neuer Subwoofer? Das US-Unternehmen Sonos konzentriert sich bei seinen neuen Marketing-Aktivitäten auf frische Farben und noch stärker auf seine Community.

Text: W&V Redaktion

1. Dezember 2021

Musik und Podcasts hören – klappt mit dem Sonos Roam auch beim Kochen.
Anzeige

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest präsentiert Multiroom-Spezialist Sonos, 2002 gegründet, eine frische Markenkampagne. Ab heute geht ein neuer TV-Spot in Deutschland an den Start: Mit "Feel more with Sonos" konzentriert sich das US-Unternehmen noch mehr auf seine User und die freudigen Gefühle beim Musik- und Podcast-Hören.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dazu wurde auch die Website überarbeitet. Im Fokus stehen neue und lebhafte Farben. In einem speziellen Geschenkeguide zeigt Sonos sein Line-up, das von Speakern über Soundbars bis zu Subwoofern reicht.

Gerade der XXL-Subwoofer könnte zum Ende des Jahres noch mal einen "kleinen Bruder" bekommen. Im Netz kursieren Gerüchte, Sonos werde einen Mini-Subwoofer unter 400 Euro in seine Produktreihe aufnehmen. Die große Ausführung ist bereits reduziert, aber mit rund 700 Euro weiterhin kein Schnäppchen.

Ob es 2021 noch soweit ist? Sonos muss keine Eile haben. Schließlich hat das Unternehmen in diesem Jahr seine Fan-Base bereits mit Hilfe diverser Markenpartnerschaften kräftig ausgebaut: mit dem FC Liverpool, mit Audi, mit North Face und mit Ikea.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige