Anzeige

TechTäglich
Super für Bahnfahrer: die neue App ICE Buddy

Heute in TechTäglich: Für alle, die viel mit der Deutschen Bahn reisen, egal ob privat oder beruflich, steht eine neue Anwendung im Mac App Store. Mit "ICE Buddy for your Menu Bar" erhalten Vergessliche sogar einen "Ausstiegs-Alarm".

Text: W&V Redaktion

21. Dezember 2021

Mit ICE Buddy haben Nutzer unter anderem auch die Wegstrecke im Blick.
Anzeige

In Zeiten des Klimawandels sind immer mehr Mitarbeiter in Unternehmen per Bahn unterwegs. Und die Reisezeit lässt sich natürlich perfekt zum Arbeiten nutzen. Nur blöd, wenn man sich am Laptop so aufs nächste Projekt konzentriert, dass man auszusteigen vergisst…

Mit der App "ICE Buddy for your Menu Bar" passiert das nie wieder. In der neuen Anwendung werden Zug-Fahrer auf ihrem Mac mit allen wichtigen Informationen versorgt. Die Anwendung sitzt in der Mac-Menüleiste. Und auch wenn die große Excel-Tabelle den Bildschirm überlagert, poppt oben am Bildschirmrand alles Wichtige auf: 

Die Anwendung "ICE Buddy" sitzt in der Menüleiste des Mac.

Die App informiert mit einer Karte über die Wegstrecke, die Geschwindigkeit, welche Bahnhöfe als nächstes angefahren werden und wie es um die Pünktlichkeit steht. Damit Sie den Ausstieg nicht verpassen, lässt sich ein "Ausstiegs-Alarm" setzen. Dieser erklingt, wenn Sie in Ihren Zielbahnhof einfahren. 

Pro-Tipp: "ICE Buddy for your Menu Bar" eignet sich natürlich auch für MacBook-Nutzer, die während der Fahrt in den Weihnachtsurlaub tief in einen Film oder eine Serie eintauchen. Insofern: Thänk you for travelling wiss Deutsche Bahn und coming sicher an…

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 21. Dezember 2021:

Weihnachts-Deko für die Apple-Kerbe

Radioaktiv: Warnung vor Anti-5G-Armbändern

Cyberpunk 2077 Drama hat ein böses Ende

Siegfried & Roy: Wilde Sachen im Podcast

 


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige