Anzeige

Tech-Kolumne
TechTäglich: Bernie Sanders wird zu Super-Mario

Vor dem Mittagessen die wichtigsten Meldungen des Tages – das ist TechTäglich, die Technik-Kolumne von W&V. Heute mit Bernie Sanders als Super-Mario und Sonic in super Olympia-Frühform.

Text: W&V Redaktion

12. März 2020

TechTäglich - die Technik-Kolumne von W&V.
Anzeige

Bernie Sanders wird zu Super-Mario

Ob Bernie Sanders aus dem Rennen um die US-Präsidentschaft springt, zeigt sich in den nächsten Tagen. Bis dahin können seine Anhänger den demokratischen Senator noch als Super-Mario in Aktion erleben. Möglich macht es eine neue Jump'n-Run-App:

"Super Bernie World", benannt in Anlehnung an das Spiel "Super Mario World". Das Gameplay sieht vor, dass "Bernie" durch US-Staaten läuft, dabei rothütige Monster zertrampelt, vermutlich seine Konkurrenten. Die Entwickler des Indie-Studios Kitsune Games riskieren mit dem nostalgischen Game vermutlich einen Gerichtsprozess mit Nintendo, das in der Regel sofort gegen alle Mario-Klone klagt. Noch ist "Super Bernie World" kostenlos auf Steam und in der Browserversion auf Itch.io verfügbar. Bernie-Fans können im Spiel aber eine echte Wahlkampfspende für ihren Kandidaten hinterlassen.

Skype und Microsoft Teams werden eng verzahnt

Microsoft will die Produkte Skype und Teams näher zusammenbringen. Beide Programme erlauben den Austausch von Nutzern untereinander. Teams ist der verbesserte Nachfolger der Business-Version von Skype. Ab Ende des Monats soll es möglich sein, zwischen privaten Skype-Konten und Teams-Konten über VoIP zu telefonieren. Auch Textnachrichten und mehr lassen sich austauschen.

Um das Feature nutzen zu können, muss es der jeweilige Office-365-Administrator erst freischalten, berichtet das Portal DrWindows. Außerdem muss die Kontaktaufnahme von Teams zu Skype erfolgen. Der umgekehrte Weg, also via Skype Kontakt zu einem Teams-User aufzunehmen, ist derzeit noch nicht geplant. Gerüchte, dass es für Microsoft Teams eine Consumer-Version geben wird, gibt es schon lange.

Neues Samsung im Video-Zerstörtest

Zerbrechlich? Anfällig für Kratzer? Wer ein superteures Smartphone wie das neue Samsung Galaxy S20 Ultra von fast 1500 Euro kauft, will vorher wissen: Wie lange hält das Gerät unter härtesten Testbedingungen durch? Zack Nelson von JerryRigEverything hat es ausprobiert.

Mini-Fazit: Hält was aus, die Reparatur wird aber sehr schwierig. Erst recht nach Ablauf der Garantie. Unbedingt anschauen, wie das Ultra auf Messer, Butter und mehr reagiert:

Ford fährt auf Gamer ab

Das ist die richtige Ford-Bewegung für Gamer: Ford arbeitet an einem virtuellen Flitzer. Das "Team Fordzilla P1" sucht Computerspieler, die die Entwicklung vorantreiben. Eigene Renn-Teams im E-Sport existieren seit 2019 in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien. "Einen Rennwagen ohne Tabus für die virtuelle Welt zu entwickeln, ist der Zeitpunkt, an dem die Handschuhe ausgezogen werden und das Design-Team seiner Fantasie wirklich freien Lauf lassen kann. Der Input der erfahrenen Gamer ist darüber hinaus entscheidend dafür, dass es das begehrteste Auto zur Auswahl sein wird", erklärt Amko Leenarts, Director Design bei Ford of Europe.

Ford führt dazu auch Twitter-Umfragen für die Community durch. Vom Motor bis zum Cockpit werden Gamer in den Entwicklungsprozess eingebunden, um ein einzigartiges Fahrzeug zu erschaffen. Auch Leenarts findet es extrem spannend, "zum ersten Mal hinterm Steuer des künftigen #TeamFordzillaP1 zu sitzen und zu wissen, dass wir als Spieler nicht nur zur Entstehung des Fahrzeugs beigetragen haben, sondern dass auch niemand sonst jemals zuvor damit gefahren ist".

Ford lenkt die Aufmerksamkeit der Gamer-Branche auf das "Team Fordzilla".

Sonic trotz Corona olympiareif

Endlich wieder ein neues Sonic-Game: Der blaue Kult-Igel bereitet sich trotz Corona auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vor. Die Games sollen vom 24. Juli bis zum 9. August in Japan stattfinden. Publisher SEGA hat den Start des neuen Sonic-Spiels auf den 7. Mai terminiert, egal ob die Spiele nun stattfinden oder nicht.

Die Vorregistrierungen im App Store und bei Google Play sind bereits live. Jetzt zeigt der neue Gameplay-Trailer, was Fans des Stacheltiers auf iOS und Android erwartet. Die ersten Level werden gratis sein, mit einem Einmal-In-App-Kauf lässt sich dann der komplette Inhalt des Spiels freischalten.

Anzeige