Anzeige

Tech-Kolumne
TechTäglich: Die Nintendo-Limo ist da

Vor dem Mittagessen die wichtigsten Meldungen des Tages – das ist TechTäglich, die Technik-Kolumne von W&V. Heute mit der neuen Nintendo-Limo und "Breaking Bad" in angesagter Corona-Version.

Text: W&V Redaktion

8. April 2020

TechTäglich - die Tech-Kolumne von W&V.
Anzeige

Die Nintendo-Limo ist da

Tierisch erfrischend! Passend zur Veröffentlichung des neuen Nintendo-Hits "Animal Crossing: New Horizon"“ für die Erfolgskonsole Switch hat AQVAMI eine neue Kampagne gestartet. Der Getränke-Anbieter setzt auf "Game Flavour" und wirft drei Limos auf den Markt, die besonders bei der Generation der Gamer einschlagen dürften.

Auf den Flaschenetiketten finden sich beliebte Charaktere aus Animal Crossing: "Die fleißige Melinda kommt mit der Geschmacksrichtung Orange-Holunder-Vanille daher, der geschäftstüchtige Tom Nook mit Zitrone-Granatapfel-Hibiskus und der musikalische K.K. Slider mit einem schwungvollen Mix aus Kirsche, Heidelbeere und Kräutern", erklärt AQVAMI. Für AQVAMI ist das Projekt mit der Kultfirma Neuland und die erste Nintendo-Lizenz. Nicht nur die witzige Idee begleitet die Kampagne, sondern auch das Bewusstsein für gesunde Ernährung. Die Säfte enthalten weder künstliche Süßstoffe noch Konservierungs- und Farbstoffe. AQVAMI hofft auch darauf, dass sich die originellen Flaschen zum Sammelobjekt entwickeln. Die Säfte lassen sich u.a. bei Kujumi bestellen.

Drei Flaschen für ein Kultspiel: Die Animal-Crossing-Figuren zieren jetzt Game-Flavour-Säfte von AQVAMI.

Sony enthüllt PS5-Controller

 Es gibt Insider, die glauben, dass es die PS5 2020 aufgrund von Produktions-Problemen gar nicht mehr in den Handel schafft. Dazu würde die Taktik passen, die Sony nun einschlägt: erst einmal nur den Controller zeigen, um die Spannung medial hochzuhalten. Der neue "DualSense Controller" wird als "new wireless" vermarktet und soll den DualShock4 aus 2013 um neue Funktionen und ein besseres Design ergänzen.

Die erste und wohl wichtigste dieser Ergänzungen sind die neuen haptischen Feedback-Elemente, die in den drahtlosen DualSense integriert sind. Der DualSense geht über die allgemeine Vibration hinaus und will eine "Vielfalt" von Empfindungen nachahmen. Beispiele sind die "langsame Grobheit" des Rennenfahrens durch dicken Schlamm oder das starke Gewichtsgefühl, das mit dem Ziehen der Schnur bei einem Bogen nachgeahmt wird.

Dazu haben die Sony-Ingenieure mehrere adaptive Trigger integriert. Die beiden Griffe haben eine weniger rechteckige Form und eine leichte Krümmung entlang der Außenkante. Das Touchpad ist ebenfalls nicht mehr rechteckig und scheint insgesamt etwas größer zu sein, auffällig ist die kurvige Optik. Nintendo Switch Pro Controller und Xbox Elite Controller lassen grüßen. Entwickler sollen den Controller jetzt schon zum Testen erhalten.

Samsung-Fernseher jetzt für die Katz

Der südkoreanische Hersteller Samsung geht neue Wege bei der Verpackung seiner Technik-Produkte: TV-Geräte aus dem Lifestyle-Sortiment werden jetzt mit umweltfreundlichen Verpackungen geliefert, die sich in umgebauter Form wiederverwenden lassen – als Häuschen für die Katze oder als Hütte für den Hund. Wer ein Gerät der Serien Serif, The Frame oder The Sero kauft, kann den Karton mit wenigen Schritten in ein Tierhäuschen verwandeln – aber auch in einen kleinen Tisch (für Haustier-freie Haushalte).

Parallel hat Samsung gemeinsam mit dem britischen Lifestyle-Magazin Dezeen einen Design-Wettbewerb gestartet. Käufer sind aufgerufen, aus der Verpackung ein einzigartiges Design zu erschaffen. "Verbraucher kaufen eher bei einer Marke, die ähnliche Grundlagen und Werte wie sie hat. Mit unserer Öko-Verpackung glauben wir, dass wir unseren Kunden eine neue Erfahrung bieten können, die die Umwelt als wichtig erachtet", erklärt Kangwook Chun, Executive Vice President und Leiter des Produktstrategieteams für Visual Display Business bei Samsung.

Verpackung in den Müll stopfen war gestern: Die neuen Samsung-Kartons dienen auch Tierhäuschen.

Breakfast mit Beisenherz

Wenn in den Medien gerade ein Comedian und Autor ständig präsent ist, dann Micky Beisenherz. Der Gagschreiber fürs RTL-Dschungelcamp tanzt auf allen Hochzeiten: als Moderator des Kölner Treff im WDR-Fernsehen, als Gastgeber im MagentaTV-Talk "Artikel 5" oder als Moderator von #timeline bei n-tv. Außerdem schreibt Beisenherz seine legendäre Stern-Kolumne und er ist Host bei zwei Podcasts.

Jetzt kommt ein dritter Podcast hinzu. Bei "Apokalypse & Filterkaffee" gibt es Beisenherz künftig täglich zum Frühstück. In 15-minütigen Podcasts nimmt sich der Allrounder "die wichtigsten Aufmacher, Titelthemen, Leitartikel und Tweets des Tages" vor, immer um 8 Uhr früh. Zum Start zwei Wochen montags, mittwochs, freitags.

Ab Woche 3 bittet Beisenherz dann von Montag bis Freitag zum Frühstücksplausch, hin und wieder auch mit prominenten Gästen. Hinter dem Format, das das Berliner Studio Bummens produziert, steckt die Firma Florida Entertainment von Joko Winterscheidt und Klaas Häufer-Umlauf. Die Bummens-Crew produziert für Florida Entertainment schon mehrere Podcasts, darunter "Baywatch Berlin" und "Klamroth Calling" mit n-tv-Talker Louis Klamroth (W&V berichtete).

Breakfast at Tiffany’s war gestern: Jetzt kommt das Frühstück mit Beisenherz.

"Breaking Bad" in neuer Corona-Version

Lehrer sind in Zeiten von Corona mehr denn je gefragt. Der bekannteste Lehrer weltweit ist wohl Walter White, der Chemie-Lehrer aus "Breaking Bad". Die von Bryan Cranston verkörperte Kultfigur widmete sich bekanntlich einem dreckigen Geschäft: dem Drogenhandel. Damit wollte der an Krebs erkrankte Walter seiner Familie Einkünfte für die Zeit nach seinem Tod bescheren.

Auf YouTube ist "Breaking Bad" nun in einer kurzen Corona-Version erschienen. Soviel sei vor dem Anschauen verraten: Auch jetzt, in Corona-Zeiten, geht es für Walter wieder um ein schmutziges Geschäft. Und zwar um ein sehr angesagtes! Film ab:

Anzeige