Anzeige

Social Media
Tiktok testet Trinkgeldfunktion für Creators

Die Social-Media-Plattform TikTok testet ein neues Trinkgeld-Feature, das Creators zusätzliche Einnahmen bescheren soll. Mindestvoraussetzung zur Teilnahme am Pilottest sind 100000 Follower. 

Text: W&V Redaktion

1. November 2021

TikTok testet Trinkgeldzahlungen an Creators.
Anzeige

Ab sofort können sich TikTok-Creators zur Teilnahme an einem Pilottest bewerben, der ihnen zusätzliche Einnahmen in die Kassen spülen könnte. Mindestvoraussetzung, um das neue Feature namens "Tipps" ausprobieren zu können, sind 100000 Follower, ein bestimmtes Alter und ein guter Ruf. Das neue Feature wurde von der TikTok-Influencerin Jera Bean entdeckt und unlängst in einem Beitrag erwähnt. In dem Video sind sowohl die entsprechenden Einstellungen in ihrem Konto als auch die Anforderungen zu sehen, die zur Teilnahme an dem Pilottest zu erfüllen sind.  

Zugelassene Creators erhalten nach der Freigabe seitens TikTok eine Tipps-Schaltfläche, über die Follower auf Wunsch eine Direktzahlung an den Influencer veranlassen können. Alle Zahlungen sollen direkt und ohne Abzug seitens TikTok an die Creators gehen – das gilt zumindest für die Testphase. Es gibt Buttons für die Direktzahlung von 5, 10 oder 15 Dollar und ein Custom-Feld, in die eine beliebige Summe eingetragen werden kann. Das Minimum ist allerdings ein Dollar. Spender und Spenderinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. 

Mit der Tipps-Funktion testet TikTok ein Feature, das dem Tip-Jar von Twitter ähnelt. Diese Trinkgeld-Funktion wurde im Frühsommer eingeführt.        

Anzeige