Anzeige

Top-Personalie
Twitch holt Facebook-Manager für sein EMEA-Geschäft

Damian Burns wird bei der Entertainment-Plattform Twitch die Geschäfte in Europa, Naher Osten und Afrika leiten. Zuvor hatte er Führungspositionen bei Facebook und Google inne.

Text: W&V Redaktion

15. Januar 2020

Damian Burns geht von Facebook zu Twitch.
Anzeige

Twitch hat seinen ersten Managing Director EMEA bestellt: Damian Burns wird vom Office in London aus das Wachstum der Multiplayer-Plattform antreiben und dabei die Community an Content Creators, Medienpartner, Agenturen, Publisher und Entwickler mit einbeziehen.

Burns kommt von Facebook, wo er innerhalb von fünf Jahren verschiedene Führungspositionen besetzt hat. Zuletzt verantwortete er den Bereich Gaming.  Bei Google hat der Manager zuvor ebenfalls in Führungsrollen gearbeitet, im Raum EMEA und weltweit. Das sind insgesamt rund 20 Jahre Erfahrungen in Online-Unternehmen, die der Manager nun nutzen soll, um Vision, Strategie und das tägliche operative Geschäft bei Twitch voranzutreiben.

Der Top-Manager freut sich auf seine neue Aufgabe. "Twitch nimmt nicht nur die Spitze der Gaming und E-Sport-Industrie ein, sondern ändert auch die Art, wie wir Entertainment verstehen", sagt Burns. Für ihn hat die Plattform ein Erlebnis auf die Beine gestellt, dass "unmöglich nachzuahmen" sei.

Burkhard Leimbrock, der vor knapp drei Jahren angetreten ist, um als Commercial Director Europe das Europa-Geschäft von Hamburg aus voranzutreiben, berichtet direkt an Burns. 

Anzeige