Anzeige

Influencer-Zwillinge
Warner Music launcht Youtube-Format mit Lisa & Lena

Das Major-Label Warner Music will die Generation Z erreichen und setzt hierfür auf die Influencer-Zwillinge Lisa und Lena. Zusammen mit den 17-Jährigen startet der Musik-Gigant ein Youtube-Format.

Text: W&V Redaktion

28. August 2019

In der ersten Folge wird ein Musikvideo nachgespielt.
Anzeige

Mit mehr als 15 Millionen Followern auf Instagram gehören Lisa und Lena zu den reichweitenstärksten Influencern Deutschlands. Warner Music startet nun mit den 17-jährigen Zwillingen ein eigenes Entertainment-Format auf Youtube.  

Zunächst startet das Format "xLL by Lisa & Lena" mit vier Rubriken: In der ersten kreieren Lisa & Lena ihr eigenes Video von Charli XCX’ Song "Blame It On Your Love". In der zweiten nehmen die Zwillinge die Zuschauer mit, wenn sie mit ihren Gästen einen ganz normalen oder auch sehr unüblichen Morgen erleben. In der dritten werden in kurzen Clips Alltagssituationen parodiert. Und in der vierten treten die beiden in verschiedenen Konstellationen gegen sich selbst oder Gäste an. Entwickelt wurde das Konzept von Warner Music. 

Hier die erste Folge: 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"xLL" wird über den Youtube-Kanal der Zwillinge ausgespielt, der derzeit über 900.000 Abonnenten zählt. Begleitet wird das Format über ihren Instagram-Kanal sowie eine Topsify-Playlist.   

"Der Launch von xLL ist ein wichtiger Schritt für uns", erklärt Oliver Thienhaus von Warner Music Central Europe: "Wir verbinden hier die kreative Strahlkraft der Zwillinge mit unserer Expertise und unserem Künstler-Repertoire, um eine komplett neue und einzigartige Bühne im Bereich Consumer Content zu schaffen." 

Bekannt geworden waren Lisa und Lena über die Plattform TikTok. Doch trotz der über drei Millionen Follower machten die Zwillinge im April Schluss mit der App aus China. Offiziell weil sie "jetzt fokussiert an der Schauspielerei arbeiten" wollen. Ärger wegen des mangelhaften Kinder- und Jugendschutzes auf TikTok soll auch mitgespielt haben. 


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige