Anzeige

TechTäglich
Weihnachts-Deko für die Apple-Kerbe

Heute in TechTäglich: Auch beim MacBook Pro verbaut Apple jetzt eine Kerbe. Die "Notch" lässt sich mit einer neuen kuriosen Anwendung aber weihnachtlich dekorieren. Der letzte heiße Sch... im Mac App Store.

Text: W&V Redaktion

21. Dezember 2021

So wird die Notch weggekerbt: "Notchmeister" sorgt für eine weihnachtliche Deko.
Anzeige

Beim iPhone hat die Notch schon länger Einzug gehalten. Das kleine schwarze Feld am oberen Bildschirmrand ist eine Art Kerbe, die einen kleinen Teil des Displays verdeckt. Für Ästheten ein No-Go, auch wenn Apple dort wichtige Sensoren verbaut.

Da überlegten sich die Entwickler der neuen kuriosen App Notchmeister: Weihnachts-Feeling auf dem Apple-Laptop! Die Anwendung erlaubt das Verzieren der Notch, zum Beispiel mit Weihnachtsglöckchen, die an der Kerbe baumeln.

Es gibt auch zusätzliche Effekte, die den schwarzen Fleck am Display im Zentrum verschönern:

  • Glow - "Ein Cursor leuchtet Ihnen den Weg."
  • Nano-Radar - "Mit unserer patentierten Erfindung wissen Sie genau, wo Ihre Maus geblieben ist."
  • Plasma Leak/Foto - "Deine Maus kann das magnetische Eindämmungsfeld zerstören, das die Energie der M1-Chips unter Kontrolle hält!"

Auch hübsch verziert: der Plasma-Effekt von "Notchmeister"

Ein nicht ganz ernstgemeintes Projekt, denn die Entwickler schreiben ironisch: "Haben Sie sich jemals gefragt, was mit Ihrer Maus passiert, während sie unter der Aussparung hindurchfährt? Notchmeister beantwortet diese Frage mit aufregenden Effekten, die Ihren Mac in eine ganz neue Dimension bringen."

Übrigens: Auch wer kein Apple-Gerät mit Notch hat, kann das kostenlose Tool Notchmeister laden. Die App kann auch eine Kerbe simulieren und einen schwarzen Balken einblenden.  

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 21. Dezember 2021:

Radioaktiv: Warnung vor Anti-5G-Armbändern

Cyberpunk 2077 Drama hat ein böses Ende

Siegfried & Roy: Wilde Sachen im Podcast

Super für Bahnreisende: die neue App ICE Buddy


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige