Anzeige

Neue Rekordmarke
WhatsApp knackt Nachrichten-Rekord

Am letzten Tag des Jahres 2019 wurden nach Angaben des Unternehmens erstmals über 100 Milliarden Nachrichten verschickt.

Text: W&V Redaktion

3. Januar 2020

WhatsApp: Die 100-Milliarden-Marke ist erreicht.
Anzeige

Der Messaging-Dienst WhatsApp hat zum Jahreswechsel einen Rekord geknackt: Am letzten Tag des Jahres 2019 wurden nach Angaben des Unternehmens weltweit rund 100 Milliarden Nachrichten verschickt – ein Meilenstein in der zehnjährigen Historie.

Zum Vergleich: Im Oktober 2011 wurde erstmals die Marke von einer Milliarde Nachrichten erreicht. In den jetzigen 100 Milliarden waren außerdem rund zwölf Milliarden Bilder enthalten.

Textnachrichten sind am beliebtesten

Alleine in Deutschland wurden über zwei Milliarden Nachrichten über WhatsApp verschickt.  Sie trugen mutmaßlich außerdem zur Entstehung der Top 5 der beliebtesten Funktionen im vergangenen Jahr bei.

Auf Platz 1 befinden sich demnach die Textnachrichten, gefolgt von der Status-Funktion. An dritter Stelle steht bei den WhatsApp-Nutzern das Versenden von Fotos, gefolgt von der Anruffunktion. Am fünft-häufigsten werden Sprachnachrichten hinterlassen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige