Anzeige

Adobe Creative Cloud
Zauberhafte Photoshop-Orgie von 72andSunny

Hier hat die Agentur 72andSunny Los Angeles nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die Kreativen griffen kräftig in den Farbtopf, um die Vorzüge der Adobe-Software Photoshop in leuchtenden Farben auszumalen.

Text: W&V Redaktion

7. September 2020

Anzeige

In Großbritannien startet Adobe erstmals eine große TV-Offensive, um Photoshop zu bewerben. In einer "Fantastic Voyage" (Fantastische Reise) begleitet der Zuschauer die Protagonistin durch den Alltag. Dank Photoshop wird er nach und nach bunter und skurriler.

Die Markenkampagne läuft von September bis November. Simon Morris, Marketingchef von Adobe Europe: "Kreativität verändert, wie wir die Welt sehen, erweitert unsere Fähigkeiten und verbindet uns - selbst in so schwierigen Zeiten wie jetzt." So werde aus einer simplen S-Bahn-Fahrt eine fantastische Reise.

AJ Joseph, Chief Creative Director, Adobe: "Nichts liegt außerhalb unserer Imagination. Der Spot zeigt, dass Photoshop mehr ist als ein Tool, es ist ein Hilfsmittel, um unsere Umgebung neu zu erfinden. Nie war es wichtiger als heute, Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen, mit der Realitiät zu spielen und unserer Kreativität freien Lauf zu lassen."

Geplant war die Kampagne bereits vor der ersten Hochphase der Corona-Pandemie, die Produktion fand dann statt, als die Pandemie die USA erreichte. Lauren Smith, CDirector bei 72andSunny Los Angeles: "Es war gleichsam eine Wendung des Schicksals, dass es nicht nur in unserem Film um die Kraft der Vorstellung ging, sondern auch in der realen Produktion. Von Nachtdrehs an abgelegenen Orten in Prag über ein Videodorf in Los Angeles bis hin zu unzähligen Videotelefonaten fanden wir neue Arbeitsweisen, die wir vorher nicht für möglich gehalten hätten. Das Ergebnis ist eine verblüffende Ode an die Orte, an die unsere Vorstellungskraft uns führen kann, auch wenn die Welt uns Zwänge und Beschränkungen auferlegt."


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige