Anzeige


W&V MAKE Hamburg 2019

Regional und doch global - Marketing für den Mittelstand

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2019

Anzeige

Die Stärke in sich selbst finden - Marketing für den Mittelstand

Hier steckt Wachstumspotenzial für Sie drin: Der Mittelstand ist stark in der Region, doch wer wachsen will, muss größer denken. Dabei lohnt es sich, die eigene Herkunft nicht aus dem Blick zu verlieren. Denn in der unternehmenseigenen Historie finden sich oft die glaubwürdigsten Geschichten für die Kommunikation und das Marketing. Wir zeigen, wie sie mit dem Blick auf die Traditionen des Unternehmens ihre Marke schärfen können und beantworten auf der W&V MAKE 2019 folgende Fragen:

Wie schaffe ich den Sprung aus der Regionalität? Für wen lohnt es sich, die Herkunft als USP zu inszenieren? Wie kann ich die Historie des Unternehmens zu meinem Markenkern machen, ohne altmodisch und altbacken zu wirken? Und warum ist eine Zielgruppenansprache je nach Region sinnvoll?

 Bei uns erfahren Sie:

  • warum die Herkunft des Unternehmens ein attraktiver USP ist
  • wie es gelingt, Herkunft und Tradition modern zu kommunizieren
  • wie Sie eine regionale Verbindung zu Ihren Kunden aufbauen
  • welche Medien sich für eine regionale Ansprache eignen
  • was Sie beim Schritt in andere Märkte im Marketing bedenken müssen

Hier geht’s zum vollständigen Programm>>

Hier geht's zu den Tickets >>

Projektleitung Event

Miriam Judt

Verlag Werben & Verkaufen GmbH

Tel.: +49 89 2183 -1347

E-Mail: miriam.judt@wuv.de

 

Beteiligung und Sponsoring

Susanne Tacke – Leitung Sales

Verlag Werben & Verkaufen GmbH

Tel.: +49 (0)89 / 21 83-7090

E-Mail: sales@wuv.de

Anzeige