Anzeige

Gastbeitrag von Jochen Heimann
Antwort auf Sabotageaufruf des "Peng! Kollektivs"

"Verantwortung erzeugt man nicht durch verantwortungsloses Handeln", sagt Futur-III-Gründer Jochen Heimann. Im W&V-Gastbeitrag kritisiert er das "Peng! Kollektiv" scharf: Die Künstlergruppe stelle eigene Interessen über das Gemeinwohl.

Text: W&V Redaktion

30. April 2019

Bei der Agentur Futur III ist Jochen Heimann für die Kampagnen- und Contentkreation verantwortlich.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige