Anzeige

Apple Pay
Apple attackiert die Finanzbranche

Mit iTunes hat Apple die Musikbranche revolutioniert, mit dem iPhone den Smartphone-Markt, mit dem iPad die Tablet-Kategorie. Jetzt hat man in Cupertino die nächste Branche im Visier: den Finanzsektor.

Text: W&V Redaktion

28. April 2020

Bis 2024 könnte Apple Pay für Transaktionen in Höhe von 1,32 Billionen US-Dollar verantwortlich sein, besagt eine Studie der Analysten von Juniper Research.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige