Anzeige

Einstieg des Finanzinvestors
Axel Springer und KKR: Die Folgen des Mega-Deals

Axel Springer verbündet sich mit dem Private-Equity-Riesen KKR. Der Deal verschafft dem Verlagskonzern Zeit und Geld für seine ambitionierten Wachstumspläne. Aber er birgt auch Risiken.

Text: W&V Redaktion

13. Juni 2019

Springer-Zentrale in Berlin: "KKR wird kräftig durchfegen".
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige