Anzeige

Reaktionen auf EU-Entwurf
Das sagt die Branche zum Digital Markets Act

Neue Regeln und die Androhung von Milliardenstrafen sollen die Marktmacht der Internet-Giganten in der EU begrenzen. So ordnen die Medien- und Digitalexperten die geplanten Maßnahmen ein.

Text: W&V Redaktion

16. Dezember 2020

Der vor allem für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Medienindustrie wichtige Digital Markets Act zielt darauf ab, den Missbrauch von "Marktmacht" durch digitale Gatekeeper zu verhindern.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige