Anzeige

Sound-Design
Das sind die sieben goldenen Regeln für Voice

Für Unternehmen und Marken ist im Zeitalter der digitalen Sprachassistenten eine eigene Sound-Persönlichkeit unverzichtbar. Damit diese auch passt, gilt es einige Aspekte zu beachten.

Text: W&V Redaktion

7. Februar 2019

Computer-Nerd, seriöse Beraterin oder hippe Trend-Expertin? Auch akustisch muss der Charakter zur Marke passen.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige