Anzeige

CO2-Fußabdruck von Werbekampagnen
Digitale Werbung: nicht automatisch umweltfreundlich

Der Ökostromanbieter Lichtblick untersuchte in einer Studie, welche Emissionen eine digitale Werbekampagne verursacht - von der Produktion bis zur Ausspielung. Das Ergebnis überrascht.

Text: W&V Redaktion

28. Oktober 2021

LichtBlick nahm die eigene Kampagne unter die Lupe.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige