Anzeige

Social
Kaufen mit Köpfchen: Gutes tun fühlt sich gut an

Die Konsumgesellschaft wandelt sich: Verbraucher nehmen genau unter die Lupe, was sie kaufen und der soziale Aspekt eines Produkts gewinnt an Relevanz. Denn Einkaufen und dabei Gutes tun fühlt sich hervorragend an. Sozialunternehmen machen das möglich.

Text: W&V Redaktion

26. Juni 2019

Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige