Anzeige

Schwerpunktthema Purpose
KLM traut sich, die Dinge beim Namen zu nennen

Die junge Generation stellt das Fliegen zunehmend infrage. Nur die Airlines, die möglichst bald eine Antwort darauf finden, werden diese Zielgruppe für sich gewinnen können. Ein erstes Beispiel gibt es schon.

Text: W&V Redaktion

3. Februar 2020

Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige