Anzeige

Zukunftsforscher
Matthias Horx: „Ich dachte, ich müsse sterben“

Welche Folgen die Krise auf Wirtschaft und Gesellschaft haben wird, das trauen sich nur wenige zu prophezeien. Einer von ihnen ist Zukunftsforscher Matthias Horx. Er machte Mut. Ein Videochat zur Mittagszeit.

Text: W&V Redaktion

17. November 2020

Ein Mittags-Chat mit Matthias Horx in dessen Wiener Büro.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige