Anzeige

Interview mit Christian Scheier
Neuroexperte: "Marken sind keine Hirngespinste"

Die Geburtsstunde der Marken liegt irgendwo in der Jungsteinzeit. So viel habe sich seitdem in unseren Köpfen gar nicht verändert, sagt Neuroexperte Christian Scheier. Und doch ist heute alles anders.

Text: W&V Redaktion

18. September 2020

"Starke Marken entlasten die Hirnareale, die fürs Nachdenken zuständig sind", sagt Mr Brain alias Neuroexperte Christian Scheier von Decode Marketing.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.

Anzeige