Anzeige

Computerspiele
Steam macht dem Gaming-Markt Dampf

Spielen, kaufen, interagieren: Zunächst als reines Distributionsnetzwerk geplant, ist aus Steam die weltweit größte digitale Gaming-Plattform mit mehr als einer Milliarde Nutzern geworden. Eine Erfolgsgeschichte.

Text: W&V Redaktion

25. Februar 2020

Steam hat den Gaming-Markt revolutioniert.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige