Anzeige

Interview mit Nadia Zaboura
"Stimme tritt an die Stelle von Schrift"

Die Digitalisierung stellt Radiosender vor große Herausforderungen. Gleichzeitig birgt sie aber auch eine Chance für neue Formate, Zielgruppen und Inhalte, sagt die Kommunikationsberaterin Nadia Zaboura. 

Text: W&V Redaktion

11. April 2020

Nadia Zaboura berät Ministerien, Unternehmen und Verbände zu den Themen Digitalisierung und Medien. Die Kommunikationswissenschaftlerin ist Evaluatorin der Europäischen Kommission, im Kuratorium des Grimme-Forschungskollegs, Gutachterin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und Juryvorsitzende des Deutschen Radiopreises.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.

Anzeige