Anzeige

Sportmarketing
Welt ohne Sport: Wie Marken trotzdem Fans begeistern

Sportfans haben Bedürfnisse. Nur wenn Marken diese auch in der aktuellen Krise erkennen, können sie gewinnen. Saad Abukhadra erklärt, welche Möglichkeiten die sozialen Medien, Games oder 5G jetzt bieten.

 

Text: W&V Redaktion

23. April 2020

In Krisenzeiten ohne Live-Sport ist es ratsam, neuere Tools und Funktionen von Social-Media-Plattformen zu nutzen, um mit den Fans zu interagieren: Alphonso Davies, aufstrebender Jungstar des FC Bayern München, beispielsweise tanzt mit der Community auf Instagram und TikTok Fußball-Zumba.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: W&V Leserautor

W&V ist die Plattform der Kommunikationsbranche. Zusätzlich zu unseren eigenen journalistischen Inhalten erscheinen ausgewählte Texte kluger Branchenköpfe. Einen davon haben Sie gerade gelesen.

Anzeige