Anzeige

Gastbeitrag von Sandro Spieß
WhatsApp ist tot, lang lebe WhatsApp!

Ab dem siebten Dezember verbietet WhatsApp den massenhaften Versand von Push-Nachrichten. Der Messaging-Dienst bleibt aber trotzdem ein wichtiger Kanal für Werber. Denen bietet sich künftig die Chance auf noch qualifiziertere Kontakte, wie Sandro Spieß exklusiv auf W&V+ verrät.

Text: W&V Redaktion

26. August 2019

Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige