Anzeige

Social by Design
Wie virtuelle Events zum Markenerlebnis werden

#stayathome verändert den Event- und den Sponsoringmarkt stark. Die digitale Customer-Experience muss für virtuelle Events neu gedacht werden. Stefanie Lüdecke, Geschäftsführerin bei TLGG, hat einige Ideen. 

Text: W&V Redaktion

5. Mai 2020

"Je höher die Shareability des Events, desto eher teilen Event-Teilnehmer User-generated Content", sagt Stefanie Lüdecke von TLGG.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: W&V Gastautor

W&V ist die Plattform der Kommunikationsbranche. Zusätzlich zu unseren eigenen journalistischen Inhalten erscheinen ausgewählte Texte kluger Branchenköpfe. Einen davon haben Sie gerade gelesen.

Anzeige